Share this post

Schritt 2: Die Wertermittlung

Sicher haben Sie einen Wunschpreis, den Sie gern bei Verkauf Ihrer Immobilie verwirklichen möchten. Aber Wunsch und Wirklichkeit klaffen manchmal heftig auseinander. Wo könnte also ein realistischer Verkaufspreis liegen?

Mein Tipp:

Machen Sie eine Recherche in den gängigen Immobilienportalen. Auch Immobilienmakler nehmen eine kostenlose Wertermittlung vor. Oder Sie nutzen eine Wertermittlungssoftware, welche Sie auf manchen Immobilienportalen finden. Aber Vorsicht: Sie werden sehr unterschiedliche Ergebnisse generieren. Noch besser ist es, wenn Sie sich den Grundstücksmarktbericht Ihrer Stadt oder Gemeinde anzusehen. Sie können ihn aus dem Internet downloaden oder vom Gutachterausschuss erhalten.

Ihr Nutzen:

So erhalten Sie ein Gefühl dafür, was Sie tatsächlich verlangen können und erleben keine bösen Überraschungen. Es ist sehr wichtig mit dem richtigen Preis an den Markt zu gehen. Ist er nur 10-20 % zu hoch, dauert die Vermarktung 2-4 Monate länger und u.U. Sie laufen Gefahr, dass Sie Ihre Immobilie unter Marktwert verkaufen.

Als nächstes überlegen Sie, wer Ihr Käufer sein könnte. Wer kommt in Frage und was müssen Sie nun tun, um Ihren Käufer zu erreichen?

Wenn Sie genauere Informationen möchten, dann rufen Sie uns einfach an. Tel. 06131 / 23 22 66

Folgen Sie uns auch in den Sozialen Medien Facebook und Instagram für weitere Informationen und spannende Einblicke!

Herzlichst Ihre

Dorothea Lehrmann

weitere Beiträge

27. SEPTEMBER 2019

Mein Immogeheimtipp 5 –...

Dorothea Lehrmann's persönlicher Tipp zum Immobilienverkauf. Lesen Sie jetzt Immotipp 5...

27. SEPTEMBER 2019

Mein Immogeheimtipp 3 –...

Dorothea Lehrmann's persönlicher Tipp zum Immobilienverkauf. Lesen Sie jetzt Immotipp 3...

Leave a Comments