DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum.
Da diese Daten besonderen Schutz genießen, werden sie bei uns nur im technisch erforderlichen Umfang erhoben. Nachfolgend stellen wir dar, welche Informationen wir während Ihres Besuches auf unserer Internetseite erfassen und wie diese genutzt werden.
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung von Anfragen und ggf. zur Abwicklung von Bestellungen / Verträgen erheben, verarbeiten und speichern. Nur wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung gesondert erteilt haben, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten auch für weitergehende, in der Einwilligung genau bestimmte Zwecke, z.B. für Informationen über Angebote per Newsletter, etc..

1. Verantwortliche Stelle i.S.d. § 13 Abs. 1 TMG / § 3 Abs. 7 BDSG

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:
dorothea lehrmann immobilien – Inh. Dorothea Lehrmann
117er Ehrenhof 5
55118 Mainz
E-Mail: info@lehrmann-mainz.de 
Fax: +49 (0) 6131 / 23 22 67

2. Anonyme / Pseudonymisierte Nutzung der Internetseite

Sie können unsere Internetseite grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten besuchen.
Anonyme Nutzungsdaten beziehen sich entweder von Beginn an nicht auf eine identifizierte oder identifizierbare Person oder werden im Nachhinein anonymisiert in der Weise, dass keine oder keine weitere Identifizierung der Person erfolgen kann.
Pseudonymisierte Nutzungsdaten werden nicht mit den Daten des Trägers des Pseudonyms zusammengeführt. Eine Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen findet nicht statt.

3. Besondere Funktionen der Internetseite

Unsere Seite bietet Ihnen verschiedene Funktionen, bei deren Nutzung von uns personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Nachfolgend erklären wir, was mit diesen Daten geschieht:

Kontaktformular(e)

Die über unser Kontaktformular bzw. über unsere Kontaktformulare aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung von Anfragen, die durch das Kontaktformular bzw. die Kontaktformulare eingehen, verwenden. Nach Bearbeitung der Anfragen werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

Newsletter

Die in der Anmeldemaske unseres Newsletters aufgenommenen Daten werden von uns ausschließlich für den Versand unseres Newsletters verwendet, in dem wir über alle unsere Leistungen informieren. Wir werden Ihnen nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der ein Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um die Anmeldung zu unserem Newsletter abzuschließen (Double-Opt-In). Der Newsletter kann jederzeit durch Anklicken des Abmelde-Links abbestellt werden. Ihre Daten werden innerhalb von sechs Monaten nach der Abmeldung von uns gelöscht. Ebenso werden Ihre Daten im Falle einer nicht abgeschlossenen Anmeldung innerhalb von sechs Monaten von uns gelöscht.

4. Datenweitergabe / Zweckbindung

Wir geben personenbezogene Daten nur an Dritte weiter, soweit dies für uns zur Erfüllung unserer Vertragsverpflichtungen, insbesondere zur Abwicklung eines geschlossenen Vertrages, notwendig ist. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte findet außer zu den genannten Zwecken der Vertrags- und Zahlungsabwicklung nicht statt.
Wenn Sie uns persönliche Daten im Rahmen einer ausdrücklichen Einwilligung zur Verfügung stellen, werden diese Daten nur für den Zweck genutzt, der der Einwilligung zu Grunde liegt und dem Sie vorab zugestimmt haben. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie dies für den vorgesehenen Zweck der Datenerhebung notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Sie können bei der verantwortlichen Stelle eine Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten Daten erhalten.

5. Statistische Auswertung der Besuche dieser Internetseite

Wir erheben, verarbeiten und speichern bei dem Aufruf dieser Internetseite oder einzelner Dateien der Internetseite folgende Daten: IP-Adresse, Webseite, von der aus die Datei abgerufen wurde, Name der Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und Meldung über den Erfolg des Abrufs (sog. Web-Log). Diese Zugriffsdaten verwenden wir ausschließlich in nicht personalisierter Form für die stetige Verbesserung unseres Internetangebots und zu statistischen Zwecken.
Zudem setzen wir zur Auswertung der Besuche dieser Internetseite folgende Plugins und aktive Script-Inhalte ein:

Matomo (ehemals Piwik)

Auf dieser Website werden mit Matomo (ehemals Piwik), einem Open-Source Web-Analyse-Tool (https://matomo.org), Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit Piwik erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

6. Externe Inhalte und/oder Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Java-Script-Inhalte von externen Anbietern. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plugin ‚NoScript‘ installieren (www.noscript.net) oder java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen.
Wir verwenden im Einzelnen:

Google

Auf unserer Seite wird Java-Script Code des Unternehmens Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: Google) nachgeladen.  Wenn Sie in Ihrem Browser Java-Script aktiviert und keinen Java-Script-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google übermitteln. Um die Ausführung von Java-Script Code von Google  insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. www.noscript.net).

Google-APIs

Auf unserer Website werden Google APIs der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: Google). verwendet. Dabei handelt es sich um eine von Google bereitgestellte Programmschnittstelle. Im Rahmen der Benutzung können dadurch Daten, wie insbesondere die IP-Adresse, an Google übermittelt werden. Sie können die Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten (insb. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren oder ein Tool wie ‚NoScript‘ installieren.

7. Unterrichtung über die Nutzung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Bei den sog. ‚Cookies‘ handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch ‚ein Cookie setzen‘ genannt. Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich akzeptieren oder grundsätzlich ausschließen. Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu einem Webangebot hatte (dauerhafte Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Sitzungs-Cookies). Wir setzen Cookies ein, um Ihnen einen gesteigerten Benutzerkomfort zu bieten. Um unsere Komfortfunktionen zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Annahme von Cookies für unser Webangebot zu erlauben.

8. Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.

9. Objektlistengenerator von ivd24

Die Website verwendet den Objektlistengenerator von ivd24. Dies ist ein Webservice zur Verwaltung unserer Immobilienangebote, der von der ivd24immobilien AG, Gabelsbergerstr. 36, 80333 München, bereitgestellt wird. Über das Kontaktformular, das von diesem Dienst bereitgestellt wird, besteht die Möglichkeit, uns personenbezogene Daten zu übermitteln; dies können sein: Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer, individueller Nachrichtentext. Ihre Daten werden direkt an uns weitergeleitet, eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch die ivd24immobilien AG findet nicht statt. Aus Sicherheitsgründen werden alle Anfragen für einen Zeitraum von 4 Wochen zwischengespeichert und danach automatisch von den Servern der ivd24immobilien AG gelöscht.

10. Widerruf von Einwilligungen – Datenauskünfte und Änderungswünsche – Löschung & Sperrung von Daten

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ihre Daten werden dann gelöscht, falls dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen. Sie können eine uns erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie jederzeit an folgende Adresse senden:

dorothea lehrmann immobilien – Inh. Dorothea Lehrmann

117er Ehrenhof 5
55118 Mainz

E-Mail: info@lehrmann-mainz.de 

Fax: +49 (0) 6131 / 23 22 67

 

KAUFINTERESSENTEN – DATENSCHUTZ

Informationspflicht gemäß EU DS-GVO Kapitel III, Art. 13 (Direkterhebung)

 

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, die wir im Rahmen

des Vertragsverhältnisses erheben und speichern. Personenbezogene Daten sind Informationen,

die sich auf Ihre Person beziehen und zu Ihrer Identifizierung führen können:

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Vertreters des Verantwortlichen sowie eines etwaigen Datenschutzbeauftragten Verantwortlicher:

dorothea lehrmann immobilien

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Dorothea Lehrmann

117 er Ehrenhof 5, 55118 Mainz

Tel.: +49 (0)6131-232266

info@lehrmann-mainz.de

Datenschutzbeauftragter: bedingt durch die Größe des Unternehmens ist keiner notwendig.

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage  

Die Erhebung der Daten erfolgt zum Zwecke des Erwerbes einer Eigentumswohnung und /oder ein Ein- oder Mehrfamilienhaus auf der Rechtsgrundlage § 32 BDSG,       EU DS-GVO Kapitel II, Art. 6 (1) b)

 

Empfänger der Daten  

Die Daten werden ganz oder teilweise übermittelt an:

Verkäufer / Eigentümer (Name, Adresse)

Notar zur Erstellung eines Kaufvertrages (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Steuer-ID-Nummer)

 

Dauer der Speicherung  

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre), Handelsrecht (6 Jahre) oder Steuerrecht (10 Jahre), entgegenstehen.

 

Recht auf Auskunft  

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

 

 

Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten  

Für den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung  

Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung  

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.

 

Recht auf Übertragung der Daten

 

 

Sie haben das Recht, Ihre dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellten Daten auf einen Dritten übertragen zu lassen.

 

Beschwerderecht  

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung (inkl. Profiling)  

Es erfolgt keine Verwendung von automatisierter Entscheidungsfindung.

 

 

EIGENTÜMER/VERKÄUFER – DATENSCHUTZ

Informationspflicht gemäß EU DS-GVO Kapitel III, Art. 13 (Direkterhebung)

 

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, die wir im Rahmen

des Vertragsverhältnisses erheben und speichern. Personenbezogene Daten sind Informationen,

die sich auf Ihre Person beziehen und zu Ihrer Identifizierung führen können:

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Vertreters des Verantwortlichen sowie eines etwaigen Datenschutzbeauftragten Verantwortlicher:

dorothea lehrmann immobilien

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Dorothea Lehrmann

117 er Ehrenhof 5, 55118 Mainz

Tel.: +49 (0)6131-232266

info@lehrmann-mainz.de

Datenschutzbeauftragter: bedingt durch die Größe des Unternehmens ist keiner notwendig.

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage  

Die Erhebung der Daten erfolgt zum Zwecke der Ermittlung des geschätzten Marktwertes und zur Vermarktung einer Eigentumswohnung und /oder ein Ein- oder Mehrfamilienhaus auf der Rechtsgrundlage § 32 BDSG,

EU DS-GVO Kapitel II, Art. 6 (1) b)

 

Empfänger der Daten  

Die Daten werden ganz oder teilweise übermittelt an:

Potentielle Käufer (Name, Adresse)

Notar zur Erstellung eines Kaufvertrages (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Steuer-ID-Nummer)

 

Dauer der Speicherung  

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre), Handelsrecht (6 Jahre) oder Steuerrecht (10 Jahre), entgegenstehen.

 

Recht auf Auskunft  

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten  

Für den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung  

Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung  

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.

 

Recht auf Übertragung der Daten

 

 

Sie haben das Recht, Ihre dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellten Daten auf einen Dritten übertragen zu lassen.

 

Beschwerderecht  

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung (inkl. Profiling)  

Es erfolgt keine Verwendung von automatisierter Entscheidungsfindung.

 

 

KAUFINTERESSENTEN – DATENSCHUTZ

Informationspflicht gemäß EU DS-GVO Kapitel III, Art. 14 (Dritterhebung)

 

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, die wir im Rahmen

des Vertragsverhältnisses erheben und speichern. Personenbezogene Daten sind Informationen,

die sich auf Ihre Person beziehen und zu Ihrer Identifizierung führen können:

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Vertreters des Verantwortlichen sowie eines etwaigen Datenschutzbeauftragten Verantwortlicher:

dorothea lehrmann immobilien

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Dorothea Lehrmann

117 er Ehrenhof 5, 55118 Mainz

Tel.: +49 (0)6131-232266

info@lehrmann-mainz.de

Datenschutzbeauftragter: bedingt durch die Größe des Unternehmens ist keiner notwendig.

 

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage  

Die Erhebung der Daten erfolgt zum Zwecke des Erwerbes einer Eigentumswohnung und /oder ein Ein- oder Mehrfamilienhaus auf der Rechtsgrundlage § 33 BDSG,

EU DS-GVO Kapitel III, Art. 14

 

Kategorie der Daten  

Folgende personenbezogene Daten werden erhoben und verarbeitet:

– bei Erstkontakt: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

– bei Kaufzusage: Personalausweisdaten, Geburtsdatum, Steuer-ID-Nummer, Finanzierungszusagen

 

Empfänger der Daten  

Die Daten werden ganz oder teilweise übermittelt an:

Verkäufer / Eigentümer (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

Notar zur Erstellung eines Kaufvertrages (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Steuer-ID-Nummer)

 

Dauer der Speicherung

 

 

 

 

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre), Handelsrecht (6 Jahre) oder Steuerrecht (10 Jahre), entgegenstehen.

 

 

Recht auf Auskunft  

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten  

Für den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung  

Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung  

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.

 

Beschwerderecht  

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.

 

Datenquelle  

Woher stammen die Daten:

Immobilienportale (Immobilienscout 24, Immowelt, rhein-main-presse, IVD24 Immobilien, Immo-Corporation)

 

Automatisierte Entscheidungsfindung (inkl. Profiling)  

Es erfolgt keine Verwendung von automatisierter Entscheidungsfindung.

 

 

MIETINTERESSENTEN- DATENSCHUTZ

Informationspflicht gemäß EU DS-GVO Kapitel III, Art. 13 (Direkterhebung)

 

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, die wir im Rahmen

des Vertragsverhältnisses erheben und speichern. Personenbezogene Daten sind Informationen,

die sich auf Ihre Person beziehen und zu Ihrer Identifizierung führen können:

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Vertreters des Verantwortlichen sowie eines etwaigen Datenschutzbeauftragten Verantwortlicher:

dorothea lehrmann immobilien

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Dorothea Lehrmann

117 er Ehrenhof 5, 55118 Mainz

Tel.: +49 (0)6131-232266

info@lehrmann-mainz.de

Datenschutzbeauftragter: bedingt durch die Größe des Unternehmens ist keiner notwendig.

 

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage  

Die Erhebung der Daten erfolgt zum Zwecke der Anmietung einer Wohnung und der Erstellung eines Mietvertrages auf der Rechtsgrundlage § 32 BDSG,

EU DS-DVO Kapitel II, Art. 6 (1) b)

 

Empfänger der Daten  

Die Daten werden ganz oder teilweise übermittelt an:

Vermieter, Eigentümer, Auskunftei (Creditreform)

 

Dauer der Speicherung  

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre), Handelsrecht (6 Jahre) oder Steuerrecht (10 Jahre), entgegenstehen.

 

Recht auf Auskunft  

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten

 

 

Für den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung  

Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung  

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.

 

Recht auf Übertragung der Daten

 

 

Sie haben das Recht, Ihre dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellten Daten auf einen Dritten übertragen zu lassen.

Beschwerderecht

 

 

 

 

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung (inkl. Profiling)  

Es erfolgt keine Verwendung von automatisierter Entscheidungsfindung.

 

 

VERMIETER – DATENSCHUTZ

Informationspflicht gemäß EU DS-GVO Kapitel III, Art. 13  (Direkterhebung)

 

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, die wir im Rahmen

des Vertragsverhältnisses erheben und speichern. Personenbezogene Daten sind Informationen,

die sich auf Ihre Person beziehen und zu Ihrer Identifizierung führen können:

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Vertreters des Verantwortlichen sowie eines etwaigen Datenschutzbeauftragten Verantwortlicher:

dorothea lehrmann immobilien

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Dorothea Lehrmann

117 er Ehrenhof 5, 55118 Mainz

Tel.: +49 (0)6131-232266

info@lehrmann-mainz.de

Datenschutzbeauftragter: bedingt durch die Größe des Unternehmens ist keiner notwendig.

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage  

Die Erhebung der Daten erfolgt zum Zwecke der Vermietung einer Wohnung/Haus und der Erstellung eines Mietvertrages auf der Rechtsgrundlage § 32 BDSG,

EU DS-GVO Kapitel II, Art. 6 (1) b)

 

Empfänger der Daten  

Die Daten werden ganz oder teilweise übermittelt an:

Beim Zustandekommen eines Mietvertrages an Mieter.

 

Dauer der Speicherung  

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre), Handelsrecht (6 Jahre) oder Steuerrecht (10 Jahre), entgegenstehen.

 

Recht auf Auskunft  

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten  

Für den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.

 

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung  

Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung  

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.

 

Recht auf Übertragung der Daten

 

 

Sie haben das Recht, Ihre dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellten Daten auf einen Dritten übertragen zu lassen.

Beschwerderecht  

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung (inkl. Profiling)  

Es erfolgt keine Verwendung von automatisierter Entscheidungsfindung.

 

 

MIETINTERESSENTEN – DATENSCHUTZ

Informationspflicht gemäß EU DS-GVO Kapitel III, Art. 14 (Dritterhebung)

 

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, die wir im Rahmen

des Vertragsverhältnisses erheben und speichern. Personenbezogene Daten sind Informationen,

die sich auf Ihre Person beziehen und zu Ihrer Identifizierung führen können:

 

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Vertreters des Verantwortlichen sowie eines etwaigen Datenschutzbeauftragten Verantwortlicher:

dorothea lehrmann immobilien

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Dorothea Lehrmann

117 er Ehrenhof 5, 55118 Mainz

Tel.: +49 (0)6131-232266

info@lehrmann-mainz.de

Datenschutzbeauftragter: bedingt durch die Größe des Unternehmens ist keiner notwendig.

 

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage  

Die Erhebung der Daten erfolgt zum Zwecke der Anmietung  einer Eigentumswohnung oder eines Einfamilienhaus auf der Rechtsgrundlage der § 33 BDSG,

EU DS-GVO Kapitel III Art. 14

 

Kategorie der Daten  

Folgende personenbezogene Daten werden erhoben und verarbeitet:

– bei Erstkontakt: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

– bei Mietinteresse: Geburtsdatum, Familienstand, Beruf, Adresse Arbeitgeber, Personalausweisdaten, Netto-Einkommen, Einkommensnachweise

(siehe Angaben in der Mieterselbstauskunft)

 

Empfänger der Daten  

Die Daten werden ganz oder teilweise übermittelt an:

Vermieter, Eigentümer, Auskunftei (Cedtitform)

 

Dauer der Speicherung

 

 

 

 

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz (5 Jahre), Handelsrecht (6 Jahre) oder Steuerrecht (10 Jahre), entgegenstehen.

 

 

Recht auf Auskunft  

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten  

Für den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung  

Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung  

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung  

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.

 

Beschwerderecht  

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.

 

Datenquelle  

Woher stammen die Daten:

Immobilienportale (Immobilienscout 24, Immowelt, rhein-main-presse, IVD24 Immobilien, Immo-Corporation)

 

Automatisierte Entscheidungsfindung (inkl. Profiling)  

Es erfolgt keine Verwendung von automatisierter Entscheidungsfindung.

 

 

Hinweis: Aus Gründen verbesserter Lesbarkeit wurde in der Regel die männliche Schreibweise verwendet.

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass sowohl die männliche, als auch die weibliche

Schreibweise gemeint sind.

 

Erstellt durch:
© IT-Recht-Kanzlei DURY – www.dury.de
© Website-Check GmbH – www.website-check.de